Berufspraktische Spezialisierung

In Kooperation mit der Deutschen Psychologenakademie (DPA) ermöglicht der M.Sc. Psychologie: Gesundheit in Arbeit und Gesellschaft Studierenden, sich mithilfe von ausgewählten Zusatzkursen ein individuelles Kompetenzprofil zu erarbeiten. Im Rahmen des Moduls „Berufspraktische Kompetenzen“ sind die Zusatzkurse bis zu einem Umfang von 6 CP in den Studiengebühren inkludiert. Einen ersten Einblick erhalten Sie über die Bereichsseiten der DPA – die konkret zur Wahl stehenden Kurse werden jeweils zu Semesterbeginn im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis bekannt gegeben.

null

Wirtschaftspsychologie

null

Gesundheitspsychologie

null

Coaching

null

Notfallpsychologie

null

Rehabilitation

null

Eignungsdiagnostik

null

Suchtberatung