Ambulanzen

Als Teil der Berliner Gesundheitsversorgung findet die psychologische Betreuung an den psychotherapeutischen Ambulanzen der PHB weiterhin statt. 

Dabei setzen die TherapeutInnen und MitarbeiterInnen der Ambulanzen alle notwendigen und empfohlenen Hygienemaßnahmen um. Wir bitten unsere PatientInnen dies ebenfalls zu tun und von einem Termin abzusehen, wenn Sie Symptome einer Atemwegserkrankung bei sich bemerken.

Aktuelle Informationen und weitere Maßnahmen der PHB finden Sie hier.

Die psychotherapeutische Ausbildungsambulanz und die Hochschulambulanz der Psychologischen Hochschule Berlin sind Einrichtungen, in denen psychotherapeutische Behandlungen für Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche angeboten werden. Beide Ambulanzen sind vom Zulassungsausschuss ermächtigt, so dass die Behandlungskosten einer Psychotherapie von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Privatversicherten werden die Kosten von ihren Krankenkassen im Einzelfall erstattet.

Für Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA) der PHB besteht die Möglichkeit, in diesen Einrichtungen ihre Praktische Tätigkeit II (Psychosomatik) zu absolvieren. Wir streben an, jederzeit hinreichende, umfassende und auf höchster Qualitätsstufe stehende therapeutische Versorgung mit den jeweils besten therapeutischen Interventionen anzubieten.

Kontakte

Avatar-Foto
Zentrale Psychotherapeutische Ambulanz
Avatar-Foto
Psychotherapeutische Hochschulambulanz