Ausschreibung: Zwei Deutschlandstipendien für PHB-Studierende gestiftet

Für das Jahr 2022/23 wurden der Psychologischen Hochschule Berlin (PHB) wieder zwei Deutschlandstipendien gestiftet, die an Studierende der PHB vergeben werden. Interessierte Studierende können sich bis zum 15. August 2022 für ein Stipendium bewerben.

 

Das Deutschlandstipendium ist eine gezielte Förderung, mit der Stipendiat*innen über zwei Semester monatlich 300 Euro erhalten – eine Förderung, die Studierenden Freiräume zum Lernen oder für die Teilnahme an zusätzlichen Workshops einräumen soll. Die PHB möchte mit den Stipendien dazu beitragen, den finanziellen Druck zu mindern, der aus Kosten für den Lebensunterhalt sowie aus Studiengebühren resultiert.

 

Wie schon in den vergangenen Jahren wird ein Deutschlandstipendium durch den Verein der Freunde und Förderer der Psychologischen Hochschule Berlin mit insgesamt 1.800 Euro finanziert. Das andere Stipendium wird durch die Deutsche Apotheker und Ärztebank gestiftet. Bewerbungen können bis zum 15. August an Rektor Prof. Dr. Siegried Preiser unter rektor@phb.de gerichtet werden.

Mehr Informationen