M.Sc. Nina Piel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Schwerpunkt Verhaltenstherapie

„Ich bin selbst ehemalige Studentin der Psychologischen Hochschule Berlin und habe hier mit Begeisterung und Faszination für klinische Inhalte meinen Master der Klinischen Psychologie und Psychotherapie absolviert. Nicht zuletzt dadurch fühle ich mich der PHB sehr verbunden.

Im Rahmen meiner vorherigen Arbeit als studentische Hilfskraft, des Verfassens meiner Abschlussarbeit und der Mitwirkung an Forschungsprojekten wurde mein wissenschaftliches Interesse nachhaltig geweckt. Es ist mir eine besondere Freude an der PHB sowohl in Lehre, als auch in Forschung tätig sein zu können.

Ein großer Wunsch in meiner Arbeit ist es, die konkreten Lebensbedingungen, Belastungen und Herausforderungen von Menschen mit psychischen und (chronischen) körperlichen Erkrankungen besser zu verstehen und dadurch ihnen ressourcenorientiert den Umgang mit ihrer Erkrankung zu erleichtern sowie die allgemeinen Behandlungsbedingungen zu verbessern.“

 

Kontakt:
n.piel@psychologische-hochschule.de
Tel.: 030/ 20 91 66 – 247
Raum 4.20

Sprechstunde nach Vereinbarung

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Einfluss psychischer Faktoren bei chronischen Lungenerkrankungen
  • Auswirkungen rehabilitativer Maßnahmen auf die Lebensqualität von Patient*innen

Weiterführende Links