Bibliothek

Die PHB verfügt über eine Bibliothek, aus der Bücher und Zeitschriften ausgeliehen werden können. Sie befindet sich im Erdgeschoss. Hier finden Sie das Merkblatt zur Bibliothek.

 

Öffnungszeiten der PHB-Bibliothek:

Montag: 14.00 – 17.00 Uhr
Dienstag: 13.30 – 16.30 Uhr
Mittwoch: 10.00 – 12.30 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 10.30 – 12.30 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.30 Uhr

Ausleihe von Medien, Anfragen und Recherchen bitte nur zu diesen Zeiten.
Abgabe von Medien kann auch außerhalb der Zeiten bei offener Bibliothekstür über den roten Ablagekasten in Eingangsrichtung erfolgen.

 

Literaturbestand:

Den tagesaktuellen Literaturbestand der PHB-Bibliothek können Sie über das Bibliotheksprogramm „Perpustakaan“ einsehen, das auf allen Rechnern der Therapeutenaufenthaltsräume am Köllnischen Park 2 installiert ist. Einen Einblick geben auch die unten aufgeführten Listen, die jedoch nur in etwa halbjährlichen Abständen aktualisiert werden können.

Bücher und Zeitschriften (Bestandsliste)
Tests (Bestandsliste)
Videos, DVDs, CDs (Bestandsliste)

 

Für weitere Literaturrecherche und –ausleihe gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Universitätsbibliothek der Humbold-Universität (HU – Hauptgebäude Jacob- und Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 1/3, Nähe Bahnhof Friedrichstraße): Sie können dort kostenlos einen Benutzerausweis beantragen und dann alle Ressourcen der HU nutzen. Von außerhalb über das Internet können Sie nur den Katalog der HU für Recherchezwecke nutzen. In den Räumen der HU (im Grimmzentrum aus Kapazitätsgründen erst ab 19 Uhr, in den Außenstellen auch ganztags) haben Sie Zugang zu den Datenbanken und den lizensierten elektronischen Zeitschriften- und Buchbeständen. Natürlich können Sie Literatur auch konventionell ausleihen oder in den Lesesälen bearbeiten.
  • Staatbibliothek zu Berlin (Haus 1: Unter den Linden, Zugang Dorotheenstraße, Nähe Bahnhof Friedrichstraße; Haus 2: Potsdamer Str. 33, Nähe Potsdamer Platz): Sie können dort einen Benutzerausweis beantragen (Kosten 10 € für einen Monat, 30 € für ein ganzes Jahr) und dann alle Ressourcen der Staatsbibliothek nutzen. Von außerhalb über das Internet können Sie die Kataloge der Staatsbibliothek für Recherchezwecke nutzen. Sie haben auch Zugang zu den Psychologie-Datenbanken Psycinfo und Psyndex sowie zu einigen anderen Datenbanken, weiterhin zu den dafür lizensierten elektronischen Zeitschriften- und Buchbeständen (teils nur Abstracts, teils Volltext). Ein Teil der elektronischen Literaturbestände ist aus Lizenzgründen wie bei der HU nur vor Ort zugänglich. Natürlich können Sie Literatur auch konventionell ausleihen oder in den Lesesälen bearbeiten.

Neuere psychologische Literatur ist auch über google scholar oder ResearchGate erhältlich ist. ResearchGate erfordert die Einrichtung eines Profils, was aber kostenlos ist.