Dr. Rotter: „Schematherapie“ • Ringvorlesung: Richtungen der Psychotherapie (Prof. Stenzel)

Veranstaltungsdetails

  • Datum:
  • Ort: Psychologische Hochschule Berlin
  • Am Köllnischen Park 2
  • 10179 Berlin
  • Raum: Hörsaal
  • Anmeldung: kontakt@psychologische-hochschule.de

Dr. Max Rotter stellt in diesem Teil der Ringvorlesung „Richtungen der Psychotherapie“ die Schematherapie als psychotherapeutische Richtung vor.

Sowohl die Allgemeine Psychotherapie nach Klaus Graw als auch die Schematherapie nach Jeffrey Young stellen integrative Therapieansätze dar. Beide Ansätze beziehen sich in ihrer Modellbildung auf den Begriff des Schemas. Im Workshop wird zunächst die Verwendung des Schemabegriffes in beiden Ansätzen beleuchtet und die inhaltlichen Gemeinsamkeiten und Unterschiede dargestellt. Im Weiteren wird Anhand eines Fallbeispiels ein schematherapeutisches Fallkonzept und die daraus abgeleiteten therapeutischen Strategien vorgestellt. Hierbei soll der Nutzen eines schematherapeutischen Fallverständnisses im Rahmen störungsspezifischer Therapien verdeutlicht werden.


Zur Person:
Dr. Max Rotter ist Psychologe und Psychotherapeut mit einer Ausbildung in Verhaltenstherapie sowie Weiterbildungen in Schematherapie, emotionsfokussierter Therapie und CPT. Er war als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Professor an der FU Berlin und der Hochschule Magdeburg / Stendal  und als Dozent für verschiedene Ausbildungsinstitute tätig. Seit 2017 arbeitet er als Supervisor und als Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis.

 


Weitere Termine der Ringvorlesung:

  • Dienstag, 09. Juli 2019
    Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT)“ – Dr. Lenka Staun

Beginn ist jeweils 18 Uhr.

Die Vorlesungsreihe „Richtungen der Psychotherapie“ unter Leitung von Prof. Nikola Stenzel ist Teil des Masterstudiengangs Psychologie, aber auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Die Teilnahme ist kostenlos.