Prof. Dr. Jelena Zumbach

Juniorprofessur für Familienrechtspsychologie

 

 

Kontakt:

j.zumbach@psychologische-hochschule.de

Büro: Heinrich-Heine-Str. 15, Raum 3.3

 

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

 

 

Curriculum Vitae

Publikationsliste

 

 

 

 

 

 

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Psychologische Diagnostik in der familienrechtlichen Begutachtung
  • Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen in Hochrisikolagen
  • Kindliche Willensprozesse im Vorschulalter

 

 

Ausgewählte Publikationen:

Zumbach, J., Wetzels, P. & Koglin, U (2018). Predictors of psychological recommendations in child protection evaluation. Child Abuse and Neglect, 84, 196-204.

 

Zumbach, J. (2017). Entwicklungspsychopathologische Aspekte im Kontext der familienrechtspsychologischen Begutachtung. Rechtspsychologie – RPsych, 408-425.

 

Zumbach, J. (2017). Prädiktoren psychologischer Empfehlungen in der familienrechtspsychologischen Begutachtung bei Verfahren zum Sorge- und Umgangsrecht. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 66, 121-143.

 

Zumbach, J. (2016). Mental disorders in children and parents in family law proceedings: Cases on child protection matters versus child custody and visitation issues. Journal of Child and Family Studies, 25, 3097-3108.

 

Zumbach, J., Kolbe, F., Lübbehüsen, B. & Koglin, U. (2016). Psychische Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen in familienrechtlichen Verfahren. Empirische Analysen aus psychologischen Sachverständigengutachten. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –Psychotherapie, 44, 51-64.

 

Zumbach, J. & Koglin, U. (2015). Psychological evaluations in family law proceedings. A systematic review of the contemporary literature. Professional Psychology: Research and Practice, 46, 221-234.